Taufe

Durch die Taufe wird ihr Kind / werden Sie in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen. Sie ist die Grundlage des ganzen christlichen Lebens, das Eingangstor zu den anderen Sakramenten. Seinen Ursprung hat die Taufe in der Taufe Jesu am Jordan.

Schön, dass Sie Ihr Kind / Sie sich taufen möchten!

Der wesentliche Ritus der Taufe besteht darin, dass der Kopf des Täuflings mit Wasser übergossen wird. Dabei spricht der Taufspender die Taufformel: „N. Ich taufe dich im Name des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.“
Der Taufvorgang ist mit verschiedenen Symbolhandlungen verbunden, die das Geschehen deuten: Salbung mit Öl, Überreichung von Taufkerze und Taufgewand. Die Salbung mit dem geweihten Chrisam-Öl schenkt dem Getauften Anteil am königlichen Priestertum Jesu Christi. Die Taufkerzen ist Zeichen für den auferstandenen Christus. Ausdruck für den Wunsch, dass das Kind zu einem christusähnlichen Leben findet, ist das weiße Taufgewand.

Die Kirche kennt nicht nur die Tradition der Kindertaufe. Es besteht auch die Möglichkeit, sich als Erwachsener taufen zu lassen. Bitte melden Sie sich hierzu im Pfarrbüro in Wittislingen.

Bei Terminanfragen wenden Sie sich gerne an das Pfarrbüro (Tel. 09076/1265; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.)

Untenstehend finden Sie einige Materialien/Hilfestellung, die Ihnen helfen sich auf die Taufe vorzubereiten.