Schabringen

St. Ägidius

Die katholische Pfarrkirche Schabringen wurde im Jahr 1778 erbaut und ist dem Heiligen Ägidius geweiht.

Der Innenraum des einschiffigen Gotteshauses mit quadratischen Turm und angebauter Sakristei wurde im Stil des späten Rokoko gestaltet.
Neben feinem Stuckdekor und der Darstellung des Heiligen Ägidius im Altarbild sind vor allem das Deckenbild im Chorraum sowie die Bilder der Seitenaltäre interessant. Sie stellen die Geburt Christi, die Anbetung der Heiligen Drei Könige und die Flucht nach Ägypten dar.

Hier eine kleine Erklärung für den „Spaziergang“ durch die Schabringer Kirche


Gottesdienste

So. 29.01. 18:30Pfarrgottesdienst zu Lichtmeß, Franziska u. Anton Wengenmayr
Mi. 01.02. 18:00Rosenkranz
So. 05.02. 10:00Wortgottesdienst
Di. 07.02. 14:00Seniorenfasching der PG im Pfarrheim Wittislingen
Mi. 08.02. 18:00Heilige Messe, Wendelin und Walburga Schmid

Kirchenpatron

Ägidius lebte als Einsiedler in der Provence. Er gründete um 680 möglicherweise mit Unterstützung des Westgotenkönigs Wamba vor der Rhonemündung ein Kloster, das er als erster Abt leitete und das später nach ihm Saint-Gilles benannt wurde. Ägidius starb um 720. Sein Grab, an der Pilgerstraße nach Compostela gelegen, war im Mittelalter ein berühmter Wallfahrtsort. Der Hauptteil seiner Reliquien kam schon im Mittelalter in die Kirche Saint-Sernin in Toulouse. - Ägidius ist einer der Vierzehn Nothelfer. Der Gedenktag ist am 01. September.

Patron der stillenden Mütter; gegen Fallsucht, Geisteskrankheiten, Unfruchtbarkeit bei Mensch und Vieh, Trockenheit, Sturm, Feuersgefahr; in geistiger Not und Verlassenheit: um Beistand für eine gute und reumütige Beichte.

Dargestellt wir der Heilige in der Gewandung eines Benediktinerabtes mit Pfeil und Hunden.

Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat ist wie folgt besetzt:

  • Leiber Lydia (Vorsitzende/Dekanatsrat/Pastoralrat)
  • Dopfer Sabrina (stellv. Vors./Pastoralrat)
  • Schmid Pia
  • Sing Marianne

Kirchenverwaltung

Aktuelles / Termine